Einfügen von Blindtext in Word

Normalerweise füllen Sie Ihre Word-Dokumente mit sinnvollem Text. Manchmal geht es aber darum. vorab das Format zu bestimmen und abzustimmen, ohne die konkreten Inhalte zu kennen. Word erlaubt Ihnen das schnelle Einfügen von Blindtext, ohne diesen manuell eingeben zu müssen.

Oft ist die Word-Datei nur die Grundlage für das Endprodukt: Ein Flyer, ein Handbuch, eine Diplomarbeit gehen an eine Druckerei oder eine Marketing-Agentur. Die brauchen einen gewissen Vorlauf und möchten möglichst schnell ein Dokument mit dem erwarteten Umfang und Format haben. Ob darin der finale Text steht oder ungeordnete Zeichen, ist im ersten Schritt egal.

Um Bereiche Ihres Word-Dokumentes zu füllen, geben Sie als Text =rand(x,y) ein. An Stelle des x setzen Sie die gewünschte Zahl der Absätze und an Stelle des y die Zahl der Sätze pro Absatz und drücken Sie die Eingabetaste.

Word füllt die Zahl der Absätze dann mit halbwegs sinnvollem Text, der durchschnittliche Satz- und Wortlängen enthält. Die so gefüllten Bereiche werden im Durchschnitt denen entsprechen, die Sie später mit ihrem eigenen Inhalt füllen, entsprechen.