abstellen

Google Chrome: Die Datenübermittlung an Google einschränken

Google hat das Image der Datenkrake. Fast alle Informationen, die dem Suchmaschinengigant in die Finger kommen, werden archiviert und ausgewertet. Das gilt auch beim Surfen mit dem Google-eigenen Browser „Google Chrome“. Das Google-Surfprogramm übermittelt beim Surfen jede Menge Informationen an die Google-Zentrale. Die Sammelwut lässt sich aber einschränken.

Google Chrome: Die Datenübermittlung an Google einschränken Mehr »

SCHIEB+ Immer bestens informiert

Schieb+ Tarife
Nach oben scrollen