Beiträge

Temporär kein Caching für bestimmte Website

Beim Surfen speichert der Browser Bilder und weitere Daten im Cache auf der Festplatte. Wer eine Seite mehrmals neu laden will, ohne den Cache zu nutzen, schaltet ihn vorübergehend ab. In Google Chrome geht das besonders einfach.

GRATIS: Video-Streams downloaden

Auf Nachrichten- und Medien-Websites ist oft ein Player mit integrierter Video-Funktion eingebettet. Doch ein Download der hinterlegten Medien ist offiziell oft nicht vorgesehen. Mit einem Trick klappt es in vielen Fällen dennoch.

Neuen transparenten Video-Player von YouTube aktivieren

Von Zeit zu Zeit ändert der Videodienst YouTube das Aussehen seiner Oberfläche. In Kürze wird ein neuer Player freigeschaltet, der dann transparent auf dem Video liegt. Wer ihn jetzt schon ausprobieren will, ändert den Wert eines Cookies.

PowerPoint: Video von YouTube einfügen

Sie haben im Web ein gutes Video gesehen und wollen es gern in Ihrer nächsten PowerPoint-Präsentation nutzen? Ein YouTube-Video lässt sich direkt einbetten, ohne es vorher herunterzuladen. Wie gehen Sie vor?

Word: Ausfüllbares Text-Feld als Formular-Element einfügen

Um Formulare am PC auszufüllen, muss man kein Spezial-Programm bemühen. Formulare lassen sich auch in Word erzeugen. Wie fügen Sie ein Textfeld in Ihr Dokument ein, das sich ausfüllen lässt?

Welche Anfragen sendet Internet Explorer?

Beim Laden von Webseiten werden Daten aus verschiedenen Quellen im Netz geladen. Welche Server genau kontaktiert werden, lässt sich leicht ermitteln – mit den Internet-Explorer-Entwicklertools.

Chrome-Entwicklertools: HTML-Elemente per CSS-Selektor finden

In Google Chrome helfen die Entwicklertools beim Entwickeln von Webseiten wirklich weiter. Um bestimmte Elemente zu finden, können Sie nach ihnen suchen. Aber wussten Sie schon, dass Sie dazu auch CSS-Selektoren nutzen können?

Seite ohne Cache neu laden in Google Chrome

Beim Entwickeln von Webseiten muss man immer wieder Dateien im Browser neu laden. Dabei kann der Zwischenspeicher allerdings im Weg sein. Dann erscheint trotz korrektem Hochladen noch immer die alte Dateiversion. Der Ausweg? Die Seite ohne Cache…

Profi-Tipp: User-Agent im Internet Explorer 11 umstellen

Eine der Neuerungen von Internet Explorer 11 ist die neue Entwicklungs-Umgebung, die über die [F12]-Taste erreichbar ist. Unter anderem können Sie hier auch den User-Agent ändern, mit dem sich der Browser gegenüber Webservern ausweist.

Profi-Tipp: Angewendete CSS-Stile für ein bestimmtes Website-Element herausfinden

Als Web-Entwickler interessiert man sich immer dafür, wie fremde Webseiten umgesetzt wurden. Eine besonders schöne Schriftart, ein gut aussehender Farbverlauf – viele dieser Effekte werden mit CSS-Stilen umgesetzt. Wie finden Sie heraus, welche CSS-Regeln für ein bestimmtes Element auf einer Webseite gelten?

Webseiten in Internet Explorer 8 und neuer ohne Bilder ausdrucken

Beim Ausdrucken von Webseiten verbrauchen die Bilder am meisten Toner oder Tinte. Wenn es Ihnen für den Ausdruck aber nicht auf die Illustrationen, sondern nur auf den Text der Internetseite ankommt, blenden Sie die Grafiken doch einfach temporär…

Word 2010: Formular-Felder zum Ausfüllen am PC einfügen

Heutzutage sind Formulare aus keinem Büro wegzudenken. Beim Erstellen eines neuen Formulars tun Sie gut daran, es so zu gestalten, dass es auch direkt am Computer ausgefüllt werden kann. In Word 2010 geht das ganz einfach. Um Formularfelder…

Internet Explorer: Die versteckten Entwickler-Tools einblenden

Ganz versteckt enthält der Internet Explorer einige Extra-Tools und Werkzeuge für Entwickler. Damit lassen sich zum Beispiel die HTML-Quelltexte analysieren, JavaScripts auf Fehler untersuchen oder die Ladezeiten prüfen.