Beiträge

IFA-Trend: KI im Haushalt - wie nützlich ist das?

Früher ging es auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) um Radio und Fernsehen. Heute werden auf der IFA faltbare Klapp-Handys präsentiert, Fernseher mit 8K-Auflösung und vor allem: immer mehr SmartHome-Geräte. Und die werden nicht…

Mach’s wie die Birne: Trag’s mit Fassung

Früher war alles einfach, was Glüh-Lampen anging. Doch heute gibt es so viele verschiedene Fassungen und Formen der Lampen, dass man schnell den Überblick verlieren könnte.

Wenn ein neues Haushaltsgerät her muss…

Wenn die eigene Waschmaschine kaputt geht, ist das ziemlich blöd. Eine neue muss her – und zwar schnell. Gerade dann ist es wichtig, dass Sie sich vor dem Kauf informieren. Welches Gerät ist für Sie das Beste? Hier einige Punkte, die Sie beachten sollten.

Google will den Haushalt erobern

Diese Woche hat uns der Onlinekonzern Google mal wieder mit einer Nachricht überrascht: Für 3,2 Milliarden Dollar übernimmt der Konzern Nest Labs, einen Hersteller von Thermostaten und Rauchmeldern. Klingt erst mal nicht danach, als würde das zum Portfolio von Google passen. Aber die Manager haben sich natürlich was dabei gedacht – und haben offensichtlich einen großen Plan.

Google will in die Haushalte

Google setzt seine Einkaufstour fort: Jetzt hat der Onlinekonzern mit Nest Labs einen Hersteller von Thermostaten und Rauchmeldern gekauft. Was auf den ersten Blick ein wenig ungewöhnlich klingt, ist bei genauerem Hinsehen strategisch klug.

Das Internet der Dinge: Fragen und Antworten

Eine Welt ohne Internet ist für viele heute kaum noch vorstellbar. Man kann praktisch überall und jederzeit online gehen, mit PC, Notebook, Tablet oder Smartphone. Doch damit ist das Ende der Fahnenstange noch längst nicht erreicht. Auch ganz gewöhnliche Geräte, etwa Gegenstände oder Haushaltsgeräte, werden heute immer öfter mit dem Internet verbunden. "Internet of Things" nennt sich das.