Beiträge

GRATIS-Tool: Mehr Platz auf der Festplatte

Je älter die Windows-Installation schon ist, desto mehr Programme wurden inzwischen installiert und auch wieder entfernt. Bei vielen Anwendungen bleibt nach dem Löschen ein Rest an Daten übrig. Mit einem GRATIS-Tool lassen sich diese Reste beseitigen.

Paket-Installer in macOS ohne Installation untersuchen

Wird ein Mac-Programm in Form eines DMG-Abbilds angeboten, ist es kein Problem, vorher einen Blick in die Dateien zu werfen. Bei Paket-Installern des Typs *.pkg oder *.mpkg sieht das schon anders aus. Aber auch solche Pakete können auf Wunsch vorher unter die Lupe genommen werden.

Insider-Programm: Microsoft Office-Betas am Mac erhalten

Das Testen geht in die nächste Runde: Schon seit einiger Zeit können Windows-Nutzer neuere Versionen von Office testen, bevor sie veröffentlicht werden – so auch bei Office 2016. Das beginnt bald auch am Mac. Schon jetzt kann man sich anmelden.

OSX: Tastatur-Layout des Installations-Assistenten ändern

Wenn Sie eine neue Version des Apple-Betriebssystems OSX installieren, wird die Sprache der Tastatur automatisch festgelegt. Sie bemerken, dass Umlaute sowie Y und Z nicht wie gewohnt angeordnet sind? Dann hat Ihr Mac die englische Tastenbelegung voreingestellt. Wie ändern Sie das?

Ihren alten Windows-XP-Computer mit Linux Mint weiternutzen

Sie wollen Ihr altes Windows XP wegen den jetzt fehlenden Updates nicht mehr weiterbetreiben? Deswegen müssen Sie nicht gleich das Gerät entsorgen. Linux ist ein kostenloses Open-Source-Betriebssystem und läuft auf verschiedenster Hardware, auch auf alten XP-Maschinen.

Installation einer MSI-Datei als Admin erzwingen

Wenn Sie ein Programm als Administrator installieren müssen, können Sie auf die *.exe-Datei rechtsklicken. Bei MSI-Installern klappt das aber nicht. Wie gehen Sie vor?

Freeware einfach als Paket installieren

Sie müssen immer wieder PCs einrichten und die gleichen Programme installieren? Anstelle sich von Hand durch jedes Setup zu klicken, können Sie Freeware-Apps auch auf einen Rutsch installieren – mit Ihrem eigenen Installer.

Windows Vista: Störrische Programme „gewaltsam“ installieren

Einige Programm lassen sich partout nicht auf dem Vista-Rechner installieren. Die Installationsroutine bricht mit einer Fehlermeldung ab, oder der Installer bietet statt einer Neuinstallation nur eine Reparatur an. In solchen Fällen hilft das kostenlose Microsoft-Tool „Windows Installer Clean Up“.