macOS

Updates in macOS: Mehr Sicherheit und Funktionalität

Updates können nerven. Genau, wenn Ihr keine Zeit habt, will Euer Mac neu starten, um die neueste Betriebssystemversion zu installieren. Und das, wo Euere System doch einwandfrei läuft und Ihr eigentlich gar nichts ändern wollt! Wir zeigen Euch, warum Updates auch beim Mac absolut essenziell sind und wie Ihr sie optimal anwendet.

Wechsel zwischen neuem und alten Outlook auf dem Mac

Neue Funktionen vorab zu testen ist super. Auch bei Outlook und anderen Produktivitäts-Tools. Wenn die aber noch nicht vollends getestet sind, dann müsst Ihr manchmal zurück zur stabilen Version. Bei Outlook für Mac ist das nicht ganz so einfach. Es sei denn, Ihr nutzt unseren Hack.

Zugriff auf den Schlüsselbund durch Microsoft-Dienste?

Ihr seid sensibilisiert durch die verschiedenen Veröffentlichungen über Ransomware und Phishing. Meldungen über Zugriffsversuche auf Eure Passwörter machen Euch also zu Recht unruhig. Nicht jede solcher Meldungen ist aber tatsächlich Hinweis auf ein echtes Sicherheitsproblem!

TeamDrive: Cloudspeicher aus Deutschland

Die Cloud ist nicht mehr wegzudenken, doch sie bereitet einigen Menschen Bauchschmerzen: Entweder haben die Dienste eine Verbindung außerhalb Europas oder sie sind nur von wenigen Geräten und Betriebssystemen nutzbar. Wenn Ihr zu diesem Nutzerkreis gehört, dann ist vielleicht TeamDrive eine Alternative.

Alte Apple-IDs @mac.com funktionieren nicht mehr

Wenn Ihr schon seit vielen Jahren eine Apple ID habt, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass diese noch auf die Domain mac.com läuft. Diese Apple IDs erleben jetzt ein böses Erwachen: Apple betreibt sie nicht weiter. Keine Sorge: Daten verliert Ihr dadurch nicht!

Wenn der Finder in macOS nicht mehr läuft

Wenn Apps nicht mehr funktionieren, dann ist das schon ärgerlich. Wenn eine App aber gleichzeitig integraler Teil des Systems ist, dann sind die Auswirkungen meist noch schlimmer. Beim Finder gibt es diverse Ansätze, das zu lösen.

Autostart bei Mac und Windows bearbeiten

Der automatische Start von Programmen beim Hochfahren spart manuellen Aufwand und bereitet den Mac auf die Arbeit vor. Auf diesen Prozess könnt Ihr Einfluss nehmen und festlegen, welche Programme und Apps automatisch gestartet werden sollen.

Intelligentes Maximieren von Fenstern bei macOS

Fenster enthalten Programme und deren Daten, den Kern Ihrer Arbeit. Wichtig, dass die Daten so gut wie möglich dargestellt werden. Bei macOS gibt es einen tollen Hack, der den benötigten Platz eines Fensters optimiert.

Scroll to Top