Beiträge

Google Drive: Kürzlich geänderte Dateien auf einen Blick sehen

In der Onlinefestplatte Google Drive können Dateien und Ordner nicht nur alphabetisch sortiert angezeigt werden, sondern auch anders, zum Beispiel nach Datum des Zugriffs.

Google Drive: Nach bestimmten Datei-Typen suchen

Je schneller man eine gesuchte Datei auf der Festplatte findet, desto produktiver kann man arbeiten. Das gilt nicht nur für die lokale Festplatte, sondern auch für Onlinespeicher wie Google Drive. Mit einem Trick findet man im Nu alle Dateien eines bestimmten Dateityps – etwa alle Tabellen.

Dateien mit OneDrive for Business synchronisieren

Wer privat oder als Firma ein Office-365-Abo hat, der kann sich seit neustem über unbegrenzten Speicherplatz bei OneDrive freuen. Sie können allerdings nicht direkt mit dem OneDrive von Windows 8.1 und 10 darauf zugreifen. Wie gleichen Sie Dateien und Ordner bequem ab?

Dokumente von Google Drive mit einem lokalen Programm öffnen

In der Onlinefestplatte Google Drive lassen sich Dokumente aller Art abspeichern. Zum Öffnen sind Sie ab sofort nicht mehr nur auf Webdienste beschränkt. Es lassen sich jetzt auch Programme wie Word oder VLC verwenden. Wie geht das?

Word Online: Neu erstellte Dokumente einfach umbenennen

Für unterwegs tut die Onlineversion der Office-Programme unter office.live.com gute Dienste. Sie lässt sich direkt im Browser nutzen. Legen Sie etwa ein neues Word-Dokument an, heißt es automatisch „Dokument“. Wie ändern Sie den Namen?

Text in eingescannten Bildern erkennen mit Google Drive

Der Onlinespeicher Google Drive kann nicht nur Office-Dateien bearbeiten und verwalten. Integriert ist auch eine kostenlose Texterkennungs-Software. Die hilft beim Digitalisieren von eingescannten Dokumenten. Wie gehen Sie vor?

So klappt der sichere Login bei Apple iCloud

Was für Google, Microsoft und Twitter gilt, klappt nun auch bei iCloud: Die Zwei-Wege-Authentifizierung schützt ab sofort Ihre Daten in der Apple-Wolke. Wie klappt dort der Login, wenn die zweistufige Bestätigung aktiv ist?

OneDrive-App für Windows Phone: Auf den Papierkorb zugreifen

Die Onlinefestplatte OneDrive ist mit aktuellen Windows-Versionen fest verdrahtet. Falls Sie auch ein Handy mit Microsoft-Betriebssystem nutzen (Windows Phone), verwenden Sie zum Zugriff die OneDrive-App. Genau wie am PC hat auch OneDrive einen Papierkorb, in dem gelöschte Dateien abgelegt werden. Wie greifen Sie von der Windows-Phone-App darauf zu?

Sind Ihre Daten in der Cloud auch wirklich sicher?

Immer mehr Menschen speichern ihre Dokumente, Fotos und Musik nicht mehr lokal auf der Festplatte. Heute verhilft Onlinespeicher in der Cloud zu mehr Speicherplatz, den man immer gut gebrauchen kann. Aber – sind Ihre Daten in der Datenwolke auch wirklich sicher?

Speicher-Fresser in Ihrer OneDrive-Festplatte enttarnen

Jeder Inhaber eines Microsoft-Kontos hat automatisch auch Zugriff auf 15 Gigabyte kostenlosen Online-Speicherplatz bei OneDrive. Die sind aber mitunter schneller voll als gedacht – vor allem, wenn Sie viele große Dateien dort speichern. Dann ist es Zeit aufzuräumen.

Dropbox-Ordner: Backup offline machen

Nach einer Neu-Installation von Windows müssen Sie quasi endlos warten, bis alle Daten in Ihrer Dropbox wieder heruntergeladen sind. Besser, Sie sichern den Ordner vorher offline auf einer externen Festplatte.

Dropbox wieder richtig synchronisieren

Die Cloud-Festplatte Dropbox ist eine praktische Sache. Schnell sind Dateien und Fotos für andere freigegeben, und überall abrufbar. Manchmal klappt die Synchronisierung aber nicht richtig. Was dann?

Dropbox: Welche Dateien haben sich geändert?

Dropbox eignet sich nicht nur als Backup-Lösung, sondern besonders auch beim Zusammenarbeiten mit Kollegen oder Bekannten. Welche Änderungen wurden kürzlich vorgenommen? Einen Überblick erhalten Sie direkt in der Software.

Dropbox: Große Dateien schneller synchronisieren

Mit einer neuen Funktion wird das Übertragen von großen Dateien schneller. Die Streaming-Synchronisierung erlaubt anderen Geräten, den Anfang einer Datei bereits herunterzuladen, bevor sie vollständig hochgeladen wurde.

Tondateien aufzeichnen mit Windows 8.1

Schon in Windows XP lieferte Microsoft einen Audiorecorder mit, um Ton vom Mikrofon als Audiodatei aufzuzeichnen. Das klappte damals nur als WAV-Datei mit maximal einer Minute Länge. In Windows 8.1 ist das Aufzeichnen ebenfalls möglich.

Neuer Name für Microsofts Online-Festplatte: Aus SkyDrive wird OneDrive

Die Onlinefestplatte SkyDrive wird in Kürze umbenannt. In einem neuen Video stellt Microsoft „OneDrive“ vor. Die Umbenennung war nötig geworden, nachdem der Fernsehsender Sky gegen Microsoft vorgegangen war.

Windows 8.1: So verschieben Sie den SkyDrive-Ordner

SkyDrive ist in Windows 8.1 fest integriert. Gespeichert werden die Daten innerhalb Ihres Benutzerprofils. Sie würden SkyDrive lieber auf einem anderen Laufwerk speichern? Kein Problem, denn der Ordner lässt sich verschieben – wenn man weiß, wie.

Gratis 20 GB Speicher-Platz für Windows Phone-Nutzer

Sie haben ein Windows Phone? Dann können Sie Ihren Speicherplatz in der Onlinefestplatte SkyDrive kostenlos aufstocken. Wie kommen Sie an den zusätzlichen Speicher?

Windows 8.1: Welche Daten werden mit SkyDrive synchronisiert?

Die Onlinefestplatte SkyDrive ist in Windows 8.1 tief eingebunden. So lassen sich Daten ohne Mühe in der Cloud speichern, und sie sind auf allen Geräten verfügbar. Wie gehen Sie vor, um festzulegen, welche Einstellungen in SkyDrive gespeichert werden?

So nutzen Sie den Fotodienst Flickr als Onlinefestplatte

Ganze 1 Terabyte Speicherplatz stellt Flickr jedem Nutzer gratis zur Verfügung. Das reicht für viele Tausend Fotos. Mit einem Trick können Sie nicht nur Bilder, sondern beliebige Dokumente dort ablegen.