Beiträge

Ordnung in Safari-Tabs bringen

Während einer Surf-Sitzung sammeln sich oft etliche Tabs im Browser an, die man später noch braucht. Sind viele Webseiten in Tabs geöffnet, wird das allerdings schnell unübersichtlich. Mehr Durchblick gibt’s, wenn die Tabs nach zugehöriger Website sortiert werden.

Keine Dateien auf den Desktop

Wer alles auf dem Desktop speichert, sorgt im Nu für Chaos. Man kann ja später immer noch aufräumen und alles ordentlich archivieren. Macht man aber nie – deswegen am besten gleich verhindern, dass Programme Dateien auf dem Desktop speichern können.

Schluss mit dem Kabel-Salat!

An jedem Computer-Arbeitsplatz finden sich allerlei Kabel – für Strom, Daten, Bild und Ton. Da verliert man schnell den Überblick. Das muss nicht sein: Mit wenigen vorsorglichen Handgriffen kehrt Ordnung ein.

Alle Fenster außer dem aktiven ausblenden

Sind am Mac viele Fenster geöffnet, artet das schnell in Unordnung aus. Gut, dass sich mit einem Schlag wieder Ordnung schaffen lässt. Dazu dient ein Befehl, mit dem sich alle offenen Fenster mit Ausnahme des Vordergrundfensters auf einen Schlag ausblenden lassen.