Beiträge

Pac-Man spielen bei Google Maps

Pünktlich zum 1. April gibt’s wieder ein Easter Egg von Google. Diesmal kann man das bekannte Arcade-Spiel Pac-Man spielen – direkt in Google Maps, und mit einer beliebigen Stadt.

Kostenlos PacMan spielen bei Google

Zu besonderen Anlässen wie Feiertage, Geburtstage oder Todestage ersetzt Google sein Logo auf der Google-Startseite schon mal gerne durch ein anderes Bild, den Google Doodle. Google beschäftigt einen Grafiker, der nichts anderes macht, als solche Google Doodles zu entwerfen - für die vielen Niederlassingen von Google in aller Welt. Normalerweise ist der/die/das Google Doodle eine Zeichnung. Doch zum 30. Geburtstag von PacMan haben sich die Leute bei Google etwas Besonderes ausgedacht - und einen interaktiven Google Doodle gebaut. Wer auf "Insert Coint" geklickt hat, der konnte PacMan spielen - direkt im Web.

Textabenteuer mit Pac-Man

Pac-Man ist ein Spiele-Klassiker. Im Web gibt es nun eine ungewohnte Variante: Pac-Man ganz ohne gelbes Gesicht. Das Spiel wird mit Kommandos gesteuert und kommt ohne Grafik aus - wie in den Urzeiten der Computerspiele.

Pac Man mit unsichtbaren Geister: Pac-Txt

Pac Man kennt jeder - und es gibt viele Varianten des Klassikers. Doch Pac-Txt ist eine ganz ungewöhnliche Variante: Hier gibt es keine Grafiken, keine gelben Kreise, keine Geister. Statt dessen eine Art Textabenteuer.