Statusleiste

Statusleiste im iPhone unter iOS 10 verbergen

Durch eine kleine Fehlfunktion (Glitch) in iOS 10 ist es möglich, die Statusleiste des iPhone auf dem Startbildschirm auszublenden. Dieser kleine Trick beschädigt das iPhone in keiner Weise, sondern ist ein einfacher Darstellungsfehler, der die Leiste unsichtbar macht. Wenn Sie den Startbildschirm Ihres iPhones so etwas minimalistischer aussehen lassen möchten, führen Sie folgende Schritte durch: …

Statusleiste im iPhone unter iOS 10 verbergen Mehr »

Word: Anzahl der Wörter in Fußnoten zählen

Bei verschiedenen Gelegenheiten, unter anderem in wissenschaftlichen Arbeiten, muss man wissen, wie viele Wörter in Fußnoten verwendet wurden. Allerdings gibt es dort keinen Eintrag, mit dem die Anzahl der Wörter in einer Fußnote oder allen Fußnoten des Dokuments direkt gemessen werden könnten. Mit einem Trick klappt‘s trotzdem.

Erkannte Sprache in einem Word-Dokument schnell umstellen

Kommen in einer Word-Datei viele fremdsprachige Wörter oder Ausdrücke vor, ist das für die automatische Erkennung der Sprache des Dokuments etwas verwirrend. Plötzlich erscheinen überall rote Linien bei offenkundig richtig geschriebenen Wörtern. Wir zeigen, wie sich das schnell korrigieren lässt.

Auswählen, was die Status-Leiste von Word anzeigen soll

Wie in vielen anderen Programmen gibt es auch in Microsoft Word eine Status-Leiste. Sie befindet sich am unteren Rand des Programm-Fensters. Darin finden sich neben dem Zoom-Regler auch Schalter für andere Ansichts-Modi. Was genau in der Status-Leiste von Word sichtbar sein soll, kann der Nutzer selbst anpassen.

Wenn der Google-Webcache auch nicht lädt

Ist eine Webseite mal offline, hilft oft der Zwischenspeicher der Google-Suchmaschine weiter. So kommt man trotzdem an die benötigten Infos. Doch was, wenn auch diese gecachte Website-Version nicht fertig laden will?

Schnell-Bausteine und AutoText in Word reparieren

Wenn Sie immer wieder die gleichen Phrasen verwenden, etwa Anreden oder Grußformeln, wissen Sie sicher den Zeitspar-Effekt von AutoText-Einträgen in Microsoft Word zu schätzen. Manchmal klappt die automatische Ersetzung allerdings nicht wie sonst. Woran kann das liegen? Und wie behebt man das Problem?

Die vertikale Seiten-Position in der Word-Status-Leiste anzeigen

An welcher Stelle von oben sich die Schreibmarke eines Word-Dokuments gerade befindet, bis Word 2003 wurde diese Information stets in der Statusleiste angezeigt. Seit Word 2007 fehlt die Angabe standardmässig. Dabei ist es oft hilfreich zu wissen, wo man gerade auf dem Papier schreibt – zum Beispiel für normgerechte Anschrifts-Blöcke.

Firefox 4: Die fehlende Status-Leiste re-aktivieren

Beim Firefox 4 kannten die Entwickler nur eine Maxime: möglichst wenig Schnickschnack und maximalen Platz für die eigentliche Webseite. Dem neuen Design ist daher nicht nur die Menüleiste, sondern auch die Statusleiste am unteren Fensterrand zum Opfer gefallen. Wem der Minimalismus zu weit geht, kann die verschwundene Statusleiste reaktivieren.

Word 2007: Die Position der Schreibmarke in der Statusleiste anzeigen

Wer von früheren Word-Versionen auf Word 2007 umsteigt, wird in der Statuszeile die Positionsangaben der Schreibmarke vermissen. Bis zur Version 2003 stand hier, in welcher Zeile, Spalte und vertikalen Position sich der Cursor gerade befindet. Mit einer Konfigurationsänderung lassen sich die fehlenden Infos auch bei Word 2007 wieder einblenden.

Scroll to Top