Beiträge

Doppelte Tabellen-Zeilen in Excel 2007/2010/2013 leichter entfernen

In einer Tabelle gibt es oft doppelte Einträge. Um solche Dubletten zu finden, könnten Sie die Daten manuell durchlesen. Schneller geht’s, wenn Sie doppelte Datensätze von Excel löschen lassen.

Text alphabetisch sortieren mit Word

Für einfache Tabellen oder Listen muss man nicht immer gleich Excel bemühen. Sie lassen sich auch direkt in Word einfügen. Die enthaltenen Daten können Sie auch alphabetisch sortieren. Wie geht das?

Schrift in einer Excel-Tabelle lesbar vergrößern

Manche Excel-Tabellen sind sehr klein geschrieben, damit alle Daten auf einmal auf den Monitor passen. Zur besseren Lesbarkeit können Sie solche Tabellen vergrößern. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten.

Excel: Tabellen als Bild in die Zwischen-Ablage kopieren

Auf Webseiten oder in Foren lassen sich Excel-Tabellen nicht direkt einbinden. Meist klappt aber das Einfügen als Bild. Das Bildschirmfoto der Tabelle kann Excel in Ihrem Auftrag erstellen.

Microsoft Excel: Zellen mit der Maus verschieben

In Excel können Sie auch Zellen und ihre Inhalte per Drag-und-Drop an eine andere Stelle verschieben. Allerdings klappt dies nicht immer auf Anhieb. Wir zeigen, wie’s unkompliziert funktioniert.

OpenOffice Calc: Diagramm in Tabelle einfügen

Mit Diagrammen lassen sich Zahlenkolonnen visuell leichter erfassen. Wenn Sie in der Gratis-Tabellenkalkulation OpenOffice Calc eine Tabelle bearbeiten, ist das Einfügen eines Diagramms sehr einfach. Wir zeigen, wie’s geht.

iWork für iCloud startet kostenlos in die öffentliche Beta

Seit Freitag lässt Apple das Office-Programm iWork für iCloud als öffentliche Beta jedermann ausprobieren. Damit tritt Apple in direkte Konkurrenz zu den Office Web Apps von Microsoft sowie Google Docs. Alles, was Sie zum Testen von Apples Browser-Office brauchen, ist ein iCloud-Konto. Damit melden Sie sich auf der Webseite www.icloud.com an.

Excel: Zellen auf mehreren Tabellen-Blättern gleichzeitig ausfüllen

In einer Excel-Arbeitsmappe lassen sich mehrere Tabellen erstellen. So fassen Sie etwa Kunden und Bestellungen in einer gemeinsamen Datei zusammen. Sie brauchen in mehreren Tabellen die gleichen Überschriften? Anstelle die Zellen einmal auszufüllen und dann auf die anderen Tabellenblätter zu kopieren, können Sie die Daten auch sofort in mehrere Tabellen parallel eingeben.

OpenOffice Calc: Zellen mit bedingter Formatierung versehen

Sie möchten, dass man die Daten in einer Tabelle schon auf den ersten Blick erkennen kann? Mit der bedingten Formatierung heben Sie Zellen, auf die bestimmte Bedingungen zutreffen, grafisch hervor. So klappt es in OpenOffice Calc.

So betten Sie eine Excel-Tabelle in ein Word-Dokument ein

In Word lassen sich bekanntlich nicht nur Texte verarbeiten. Auch einfache Tabellen und passende Berechnungen sind für das Programm kein Problem. Viele Funktionen, die Sie vielleicht aus Excel gewohnt sind, stehen in Word jedoch nicht zur Verfügung. Es sei denn, Sie verwenden eine echte Excel-Tabelle.

Wie viele Tabellen sollen in neuen Excel-Mappen angelegt werden?

Wenn Sie die Tabellenkalkulation Microsoft Excel starten, wird automatisch eine leere Arbeitsmappe angelegt. Diese enthält standardmäßig eine einzige Tabelle. Wenn Sie automatisch – wie früher – mehrere Tabellen erstellen möchten, können Sie das einstellen.

Formeln in Excel-Tabellen wieder automatisch berechnen lassen

Sie arbeiten in einer Excel-Tabelle mit vielen Formeln, aber die entsprechenden Zellen aktualisieren sich nicht mehr automatisch? Dann ist die entsprechende Option in Excel ausgeschaltet. Mit wenigen Klicks stellen Sie die Tabellenkalkulation wieder richtig ein.

Numbers: So ändern Sie die Höhe einer Tabellen-Zeile auf dem iPad

Mit der Tabellen-App „Numbers“ können Sie auf dem Apple iPad Tabellen bearbeiten. Einzelne Zellen können Sie nur dadurch höher machen, dass Sie die ganze Zeile höher machen. So ändern Sie eine Zeile einer Tabelle mit Numbers auf dem iPad.

Beim Ausfüllen von Excel-Tabellen keine Vorschläge für Inhalte machen

Wenn Sie in einer Excel-Tabelle eine neue Zeile ausfüllen, schlägt die Tabellenkalkulation automatisch bereits verwendete Werte vor. Sobald Sie den ersten Buchstaben tippen, wird der Rest wie von Zauberhand ergänzt. Diese Ergänzung ist für Sie mehr störend als hilfreich?

Microsoft Excel: Alle offenen Dateien automatisch wieder öffnen

Sie nutzen Microsoft Excel und haben jeden Tag dieselbe Anzahl Tabellen offen, die Sie täglich wieder öffnen müssen? Statt immer wieder die gleichen Excel-Tabellen manuell anzuklicken, können Sie sie alle in einem Rutsch laden. Das klappt…
Excel: Zeilen abwechselnd einfärben

Excel-Tabellen-Zeilen abwechselnd einfärben

Kleine Tabellen mit nur wenigen Spalten lassen sich ohne Schwierigkeiten überblicken. Doch spätestens, wenn Sie den Bildschirminhalt scrollen müssen, weil nicht alle Spalten der Excel-Tabelle auf einmal dargestellt werden können, geht die Übersicht schnell verloren. Beim Lesen verrutscht der Blick da schon mal in der Zeile. Besser lesbar wird eine Tabelle mit vielen Spalten und Zeilen, wenn die geraden und ungeraden Zeilen abwechselnd eingefärbt sind.

Sparklines: Mini-Diagramme in Excel 2010 erstellen

Um eine Zahlen-Kolonne in einer Excel-Tabelle grafisch zu verdeutlichen, ist ein Diagramm manchmal etwas zu großflächig. Seit Excel 2010 gibt es eine neue Art Diagramme, die in einzelne Tabellenzellen passen. Damit lassen sich Trends visualisieren – das kleine Diagramm steht dabei direkt neben den Zahlendaten.

Excel 2007/2010: Mehr Übersicht dank farbiger Tabellen

Lange und breite Tabellen werden schnell unübersichtlich. Beim Betrachten der Werte verrutscht man oft mal in der Zeile. Damit das nicht passiert, formatieren Profis die Zeilen in wechselnden Farben, zum Beispiel abwechselnd in Weiß und Hellblau. Seit Excel 2007 muss man das nicht mehr per Hand erledigen. Excels Tabellenformatierung erledigt die Farbgebung automatisch.

Word: Tabellen schnell und präzise anlegen

In Word eine Tabelle anzulegen, ist eine Menge Arbeit. Selbst wenn es nur um eine kleine Tabelle geht, muss man sich erst durch Menüs und Schaltflächen hangeln. Dabei geht's über die Tastatur viel einfacher. Simple Tabellen lassen sich mithilfe von Plus- und Minuszeichen blitzschnell anlegen.

Google Text & Tabellen per Desktop-Symbol starten

Googles Online-Office "Text und Tabellen" ist zwar eine Web-Anwendung, lässt sich aber trotzdem wie ein Windows-Programm starten. Per Doppelklick auf ein Desktop-Icon öffnet sich dann zum Beispiel die Google-Textverarbeitung mit einem neuen Dokument.