Apps nicht bei Gmail mitlesen lassen

Apps nicht bei Gmail mitlesen lassen

Es ist üblich, dass Anwendungen und Dienste von Drittanbietern den Inhalt Ihrer Gmail-Nachrichten lesen und analysieren. Wir zeigen Ihnen, wie Sie verhindern können, dass Drittanbieter-Apps (ob nun vertrauenswürdig oder nicht) Zugriff auf Ihre Nachrichten haben.

Überprüfen Sie für Google Mail, welche Drittanbieter-Anwendungen Zugriff auf Ihr Konto haben, indem Sie zu myaccount.google.com/permissions gehen. Melden Sie sich an, wenn Sie noch nicht angemeldet sind, und klicken Sie auf eine App aus der Liste, auf die Sie keinen Zugriff haben möchten, um dann den Zugriff zu widerrufen. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche Zugriffsrechte entfernen.

Google hat auch Kontrollen, die Sie verwenden können, um Ihre Informationen zu verwalten. Ein gutes Beispiel ist der Sicherheits-Check von Google. Es zeigt die Apps mit Zugriff auf Ihre Informationen an und kennzeichnet potenziell riskante Anwendungen, sodass Sie den Zugriff auf sie widerrufen können.

Twitter: Konto-Zugriff von Apps blocken

Twitter: Konto-Zugriff von Apps blocken

Von überall und unterwegs twittern, seine Follower auf dem Laufenden halten: Der Reiz von Twitter besteht auch darin, dass der Dienst mit einer Vielzahl Geräten zusammenarbeitet. Für fast jedes Smartphone gibt es eine App, egal von welchem Hersteller das Gerät stammt. Auch an Erweiterungen mangelt es nicht.

Es kann schon eine Weile dauern, bis man seine Lieblings-Twitter-Applikation gefunden hat. Denn jeder hat andere Vorlieben und Bedürfnisse an die Bedienung. Wie lässt sich der Konto-Zugriff von Apps auf den eigenen Twitter-Account zurücknehmen, also widerrufen?

In den Account-Einstellungen unter twitter.com/settings/applications gibt es dazu eine Liste. Darin stehen alle Apps, die man jemals autorisiert hat. Und bei jeder Applikation, bei jedem Webdienst gibt es dort einen Knopf, mit dem man den „Zugriff widerrufen“ kann. Ein Klick darauf genügt, und die Anmeldedaten, die die entsprechende App für den eigenen Account hat, werden ungültig.

Hier sammelt sich gern so einiges an. Mein Tipp: Am besten die Liste regelmäßig von Zeit zu Zeit durchschauen und ausdünnen, falls nötig.

Twitter-Apps: Zugriff widerrufen