schieb.de > Tipps > Warnmeldungen im Vista-Sicherheitscenter ausschalten

Warnmeldungen im Vista-Sicherheitscenter ausschalten

30.05.2007 | Von Jörg Schieb

Tipps

Windows Vista überprüft regelmäßig, ob Aktualisierungen (Updates) vorliegen, die geladen und installiert werden sollen – und installiert die Updates auf Wunsch auch automatisch. Erfahrene PC-Anwender schalten diese Updatefunktion von Vista oft aus. Das ist problemlos möglich, solange man ein Auge auf aktuelle Updates wirft. Über den Befehl „Start | Alle Programme | Windows Update“ lässt sich Windows jederzeit manuell aktualisieren. Ein Nebeneffekt bleibt jedoch: Das Sicherheitscenter blendet in der Taskleiste stets den Warnhinweis ein, dass die automatische Updatefunktion deaktiviert ist.

Doch auch die lästige Warnmeldung lässt sich abschalten. Hierzu in der Taskleiste doppelt auf das Icon des Sicherheitscenters klicken. Im nächsten Fenster auf „Sicherheitscenter-Benachrichtigungsmethode ändern“ klicken und die Option „Keine Benachrichtigungen senden und das Symbol nicht anzeigen“ wählen. Sobald das Dialogfenster geschlossen wird, verzichtet Windows auf die Warnmeldungen. Doch Vorsicht: Auch andere Warnungen, etwa über veraltete oder ausgeschaltete Virenscanner, erscheinen jetzt nicht mehr. Für Profis kein Problem, solange sie regelmäßig selbst einen Blick in das Sicherheitscenter werfen oder andere Sicherheitstools wie „Norton 360“ einsetzen.

Windows-Update manuell ausführen:

http://windowsupdate.microsoft.com




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.


3 Kommentare to “Warnmeldungen im Vista-Sicherheitscenter ausschalten”

  1. Mirko Müller meint:

    Wenn ein Antivirenprogramm installiert ist, sollte eigentlich keine Sicherheitswarnung mehr erscheinen. Ist das Avasi (oder meinen Sie Avast?) denn aktuell, also mit den neuesten Antivirensignaturen versehen?

  2. ilse.schmauss@gmx.de meint:

    Erhalte seit zwei Tagen eine Warnung für eine mögliche nicht existierende Sicherheit vor Virenbefall. Habe aber avasi-Virusprogramm auf dem Computer, das bis Juli 2012 installiert ist und auch den Geschüizt-Vermerk immer wieder zeigt.
    Kann ich die Sicherheitswarung Ihrerseits deaktivieren?
    Ich bitte um eine baldige Antwort.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ilse Schmauß

Trackbacks/Pingbacks