schieb.de > tipps&tricks > Mac OS X: Mit dem Vorschau-Programm PDF-Dateien zusammenfügen

Mac OS X: Mit dem Vorschau-Programm PDF-Dateien zusammenfügen

04.04.2009 | Von Mirko Müller

tipps&tricks

PDF-Dateien zu betrachten, ist mit der Vorschau von Mac OS X kein Problem. Wer jedoch mehrere PDF-Dateien zu einem Gesamtdokument zusammenfügen möchte, greift meist zu teuren Zusatzprogrammen. Dabei ist das gar nicht notwendig. Mit folgendem Trick lassen auch mit Bordmitteln PDF-Dateien verknüpfen.

So funktioniert’s am schnellsten: Zuerst in separaten Vorschaufenstern die beiden PDF-Dateien öffnen, die zusammengefügt werden sollen. Mit dem Befehl „Darstellung | Seitenleiste“ die Seitenleisten der Vorschaufenster einblenden, so dass am rechten Fensterrand Miniaturansichten der Einzelseiten erscheinen. Hier mit gedrückter [command/cmd]-Taste die Seiten markieren und anschließend mit gedrückter Maustaste in die Seitenleiste des anderen Vorschaufensters ziehen. Ein roter Balken zeigt, an welcher Position die Seiten nach dem Loslassen der Maustaste erscheinen. Mit dem Befehl „Ablage | Sichern“ wird die neue PDF-Datei gespeichert.


Jetzt Newsletter abonnieren

* Nichts mehr von schieb.de verpassen
* Exklusive Extras wie Audios, Videos und eBooks
* Kostenloses eBook "PC Tuning" direkt zum Download
* und viele andere Vorteile...


Ja, ich will den Newsletter haben...


18 Kommentare to “Mac OS X: Mit dem Vorschau-Programm PDF-Dateien zusammenfügen”

  1. Chuck Norris meint:

    WICHTIG: Beim Rüberziehen muss die ALT-Taste verwendet werden, um die PDFs zusammenzufügen, NICHT die CMD-Taste!

  2. Funduq meint:

    Danke

  3. maj meint:

    Warum es manchmal nicht funktioniert??

    Hier die Lösung:
    Die Dokumente müssen im PDF-Format vorliegen, nicht JPEG.

    Also falls es JPEGs sind, müsst ihr die Dokumente in dem gleichen Programm unter speichern unter als PDF sichern.
    Mit den beiden PDFs funktioniert´s dann.

  4. Robbi meint:

    Ja, es klappt wirklich. Beide Dokumente, die zusammengeführt werden sollten, können auch bereits zusammen mit der Vorschau geöffnet werden, das macht keinen Unterschied.

    Dann werden noch zwei verschiedene Dokumente angezeigt. Danach einfach ein Dokument markieren (bei mehreren Seiten, alle einzelnen Seiten mit der Apfel-Taste) und in das andere Dokument ziehen. Es wird ein kleines rotes Plus angezeigt und ein graues Feld mit blauem Rahmen, dann loslassen und ihr habt ein gemeinsames Dokument.

    Vorsicht: Hat ein Dokument mehrere Seiten, dann ist immer ein “Aufklappen” aller Dokuments nötig, sonst funktioniert es nicht.

  5. Diplo meint:

    OSX 10.6.7
    ES KLAPPT NICHT (bei mir)!!!! Hilfe!!!
    Habe jetzt schon alle möglichen Varianten probiert. Und bin eigentlich nicht völlig auf den Kopf gefallen, was solche Dinge angeht. Aber:
    1. macht es bei mir (augenscheinlich) keinen Unterschied, ob CMD gedrückt ist oder nicht.
    2. Werden die vorhanden Seiten nicht “umrahmt” – lediglich der (mittlerweile) graue Balken erscheint. Hier lassen sich die zuzufügenden Seiten allerdings nur VOR oder NACH den vorhanden Seiten platzieren, nicht dazwischen (mal nur so als Anmerkung).
    Jemand ne Idee?!
    THX

  6. Gere meint:

    Bei mir hat es mit OSX 10.6.7 zuerst auch nicht funktioniert.
    Wie aber daoh schon beschrieben hat, muss man darauf achten, dass man beim Drag and Drop die neue Seite in die Seitenleiste so reinzieht, dass man es nicht einfach am Ende plaziert (so hab ich es zuerst gemacht) sondern über die bestehenden Vorschaubilder zieht (diese werden dann umrahmt) und innerhalb dieser dann plaziert!

  7. Jörg Schieb meint:

    Doch – gibts auf jedem Mac. Man kann auch Apfeltaste dazu sagen, auf vielen Macs steht aber cmd drauf. :)

  8. Ziberspaze meint:

    Eine cmd Taste gibt es bei meinem Mac nicht.
    Gruss

  9. Ralf meint:

    Oh Mann, es kann so einfach sein….
    Danke für den Tip!

    Jetzt würde mich nur noch interessieren wie ich eine große PDF Seite (z.B. Baupläne) auf mehrere DIN A4 Ausdrucke verteilen kann um sie danach zusammenzukleben.

  10. christine meint:

    und ich grübel und grübel
    lösung im netz und so einfach
    danke
    das war echt hilfreich

  11. W.K meint:

    Wunderbar. Was will man mehr? Frage gegoogelt, Antwort gefunden, funktioniert einwandfrei. Danke!!!

  12. majapapaya meint:

    Dachte auch erst, dass es nicht funktioniert, aber man muss die einzufügende Seite AUF die andere Seite ziehen, dann wird aus dieser Seite ein “Ringbuch”. Beim Hovern erscheint dann ein grauer Pfeil, wenn man drauf klickt, “öffnet” sich das Ringbuch. Snow Leopard 10.6.2.

  13. itom711 meint:

    habe ebenfalls mit 10.6 das problem, dass das dokument nicht mehr mit den zusammengeführten dateien gesichert werden kann.
    gruss
    tom

  14. daoh meint:

    Weil ich schon dachte, ich hätte voreilig etwas anderes als meine Vorscheiber geschrieben, hier noch eine Ergänzung:

    Der oben beschriebene Balken ist mittlerweile blau.
    Entscheidend ist jedoch, dass man in einem mehrteiligen PDF-Dokument alle Seiten in der Seitenleiste geöffnet hat. Dann kann man das zuzufügende, geöffnete PDF-Dokument so in die Seitenleiste ziehen, dass sich ein blauer Rahmen um die vorhandenen Seiten aufzieht. Die zusätzliche(n) Seite(n) kann/können jetzt innnerhalb des Rahmens mit seinem grauen Hintergrund beliebig platziert und das Ganze als ein Dokument gespeichert werden.

  15. daoh meint:

    Fantastischer Tipp, funktioniert einwandfrei. Schieb sei Dank nicht schon wieder ein neues Programm.

  16. Christian meint:

    Genau wie bei mir. Die Seiten werden nur einzeln abgespeichert.

  17. GOEBEL meint:

    mit os x 10.6 scheint die Funktion verloren gegangen zu sein. Bei mir funktioniert es wenigstens nicht mehr. Oder ich mache einen Fehler.

    Mit freundlichen Grüßen
    J.G.

Kommentieren