schieb.de > tipps&tricks > Windows 7: Hochauflösende Ordnersymbole

Windows 7: Hochauflösende Ordnersymbole

23.08.2010 | Von Mirko Müller

tipps&tricks

Wer die Standardsymbole von Windows leid ist, kann über die Funktion “Anderes Symbol” Alternativsymbole auswählen. Sonderlich üppig ist die Auswahl hier aber nicht. Was kaum einer weiß: im Windows-Ordner schlummern weitere hochauflösende Symbolvarianten.

So gelangt man an die hochauflösenden Icons: Um einem Ordner, einem Programm oder einer Verknüpfung ein neues Symbol zu verpassen, das Icon mit der rechten Maustaste anklicken und den Befehl “Eigenschaften” aufrufen. Auf “Anderes Symbol” und dann auf die Schaltfläche “Durchsuchen” klicken. Im Ordner “C:\Windows\System32″ die Datei “DDORes.dll” markieren und mit “Öffnen” bestätigen. Und siehe da: In der DDORes.dll-Datei stecken Dutzende Alternativsymbole. Sobald das gewünschte Icon markiert und die Dialogfenster mit Ok bestätigt wurden, erstrahlt das Programm oder der Ordner in neuem Glanz.


Jetzt Newsletter abonnieren

* Nichts mehr von schieb.de verpassen
* Exklusive Extras wie Audios, Videos und eBooks
* Kostenloses eBook "PC Tuning" direkt zum Download
* und viele andere Vorteile...


Ja, ich will den Newsletter haben...


Ein Kommentar to “Windows 7: Hochauflösende Ordnersymbole”

  1. Beate meint:

    Nur leider läßt sich die Datei nicht öffnen …

Kommentieren