schieb.de > Tipps > Profitipps > Archiv > Windows 7: Hochauflösende Ordner-Symbole

Windows 7: Hochauflösende Ordner-Symbole

23.08.2010 | Von Jörg Schieb

Archiv

Wer die Standard-Symbole von Windows leid ist, kann über die Funktion „Anderes Symbol“ Alternativ-Symbole auswählen. Sonderlich üppig ist die Auswahl hier aber nicht. Was kaum einer weiß: im Windows-Ordner schlummern weitere hochauflösende Symbol-Varianten.

So gelangt man an die hochauflösenden Icons: Um einem Ordner, einem Programm oder einer Verknüpfung ein neues Symbol zu verpassen, das Icon mit der rechten Maus-Taste anklicken und den Befehl „Eigenschaften“ aufrufen. Auf „Anderes Symbol“ und dann auf die Schalt-Fläche „Durchsuchen“ klicken. Im Ordner „C:\Windows\System32“ die Datei „DDORes.dll“ markieren und mit „Öffnen“ bestätigen. Und siehe da: In der DDORes.dll-Datei stecken Dutzende Alternativ-Symbole. Sobald das gewünschte Icon markiert und die Dialog-Fenster mit Ok bestätigt wurden, erstrahlt das Programm oder der Ordner in neuem Glanz.




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.


Ein Kommentar to “Windows 7: Hochauflösende Ordner-Symbole”

  1. Beate meint:

    Nur leider läßt sich die Datei nicht öffnen …