schieb.de > Tipps > iTunes: Miniplayer verwenden und Bildschirm-Platz sparen

iTunes: Miniplayer verwenden und Bildschirm-Platz sparen

28.04.2012 | Von Ann + J.M.

Tipps

Die eigene Musik-Sammlung am PC anhören und gleichzeitig mobil synchronisieren: Besonders einfach geht das mit Apple iTunes. Das Hauptfenster von iTunes verbraucht aber ziemlich viel Platz – da bleibt nicht genug zum Arbeiten oder Surfen übrig. Deswegen ist es meistens minimiert. Nur: Um von einem Titel zum nächsten umzuschalten oder gerade mal auf Pause zu schalten, müssen Sie jedes Mal das iTunes-Fenster aus der Taskleiste oder dem Dock wiederherstellen.

Wer sich diesen zusätzlichen Klick sparen möchte und in einer Ecke des Monitors noch ein kleines bisschen Platz übrig hat, kann dort eine winzige Steuerzentrale mit den wichtigsten Abspielknöpfen von iTunes einrichten. Möglich macht’s der Miniplayer. Den hat Apple schon ab Werk in iTunes eingebaut, er muss nur aktiviert werden.

Um auf den platzsparenden iTunes-Miniplayer umzuschalten, starten Sie die Software als Erstes. Jetzt die Wiedergabe starten.

Windows: Nun folgt in der Menüleiste ein Klick auf „Anzeige, Zum Mini Player wechseln“. Wer die Tastatur bevorzugt, drückt gleichzeitig die Tasten [Strg]+[Umschalt]+[M].

Mac: Hier ist es noch einfacher, den Miniplayer einzuschalten. Klicken Sie in der linken oberen Ecke des iTunes-Hauptfensters auf den grünen Fensterknopf mit dem Pluszeichen. Fertig! Ebenso kommen Sie auch wieder zurück zur Vollansicht.

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailfacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Kostenlosen Newsletter abonnieren




NEU: schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.


Kommentieren