schieb.de > Tipps > Software > WhatsApp Back-Up erstellen und abrufen

WhatsApp Back-Up erstellen und abrufen

06.10.2017 | Von Jörg Schieb

Software

Ein Großteil unserer digitalen Kommunikation läuft über Messenger-Apps wie WhatsApp. Auf nahezu jedemn Smartphone ist die App eingerichtet. Doch was passiert mit all den Unterhaltungen, wenn sich der treue Alltagsbegleiter verabschiedet und wir ein neues Handy brauchen? Damit Sie auch auf einem neuen Smartphone auf all Ihre Chats und Fotos Zugriff haben, sollten Sie ein Backup für WhatsApp einrichten.

Dazu WhatsApp aufrufen und das Menü öffnen, indem Sie auf die drei Punkte in der Ecke oben rechts tippen. Hier unter Einstellungen, die Option Chats auswählen und dort Chat-Backup. Um ein Backup speichern zu können, ist ein Google-Account nötig. WhatsApp-Backups werden auf Android-Geräten grundsätzlich in Google Drive hinterlegt.

Um das eigentliche Backup qnzuferrtigen, auf Sichern tippen. Sie können außerdem angeben, in welchem Rhythmus ein automatisches Backup erstellt werden soll. Tippen Sie dazu auf Auf Google Drive sichern und wählen zwischen den Optionen Täglich, Wöchentlich, und Monatlich. Um Ihr mobiles Datenvolumen zu schonen, sollten Sie außerdem bei Sichern über den Punkt Nur WLAN wählen.

Wenn Sie ein bereits erstelltes Backup laden möchten, müssen Sie dazu WhatsApp zunächst neu auf dem Smartphone installieren. Wählen Sie während des Vorgangs dann WhatsApp aus Backup wiederherstellen. Auf diese Weise gehen keine Unterhaltungen mehr verloren, selbst dann nicht, wenn ein Wechsel auf ein neues Smartphone erfolgt.

 




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.


Kommentarfunktion gesperrt.