Festplatten funktionieren heute meist zuverlässig und ohne jede Störung. Trotzdem können sich mit der Zeit Fehler einschleichen. Bleiben sie unentdeckt, kann das schlimmstenfalls zu Datenverlust führen. Deshalb sollten PC-Benutzer ihre Festplatte(n) regelmäßig mit dem serienmäßig mitgelieferten Programm ScanDisk einer Inspektion unterziehen.

Das Programm untersucht die Festplatte penibel auf Schwachstellen. Es prüft die logische Struktur und auf Wunsch die Oberfläche des Datenträgers. ScanDisk befindet sich im Programmordner Zubehör > Systemprogramme und sollte wenigstens einmal im Monat ausgeführt werden. Benutzer von Windows XP klicken mit der rechten Maustaste auf das Laufwerks-Symbol, wählen Eigenschaften und Extras und starten mit Jetzt prüfen.