Microsoft ist bekannt dafür, neue Programme geschickt unters Volk zu bringen und für die nötige Aufmerksamkeit zu sorgen. So startet das E-Mail-Programm Outlook ungefragt bei jedem Aufruf auch die Telegramm-Software MSN Messenger. Damit lassen sich online Nachrichten mit Freunden oder Kollegen austauschen. Doch wer den Dienst nicht nutzt, braucht auch den MSN Messenger nicht.

Um den MSN Messenger für die Zukunft abzuschalten, im Menü Extras die Funktion Optionen auswählen. Danach auf den Reiter Weitere klicken. Im Bereich Instant Messaging lässt sich bestimmen, ob der MSN Messenger automatisch mit Microsoft Outlook aktiviert werden soll. Outlook Express bietet ebenfalls die Möglichkeit, den automatischen Start zu unterbinden.