Viele Terminabsprachen beginnen in etwa so: Der nächste freie Termin ist in Kalenderwoche 17. Leider zeigt Outlook die Kalenderwochen normalerweise nicht an, obwohl das bei der Terminplanung in aller Regel eine große Hilfe wäre. Doch es gibt eine – allerdings versteckte – Option in Outlook, die dafür sorgt, dass die Kalenderwochen dann doch eingeblendet werden.

Dazu im Menü Extras die Funktion Optionen auswählen. Im Register Einstellungen auf Kalenderoptionen klicken und dort die Rubrik Wochennummern im Datumsnavigator anzeigen durch Mausklick aktivieren. Sobald das geschehen ist, erscheinen augenblicklich in den Monatsansichten in der rechten oberen Ecke auch die Kalenderwochen.