Wer einen mit üppig Arbeitsspeicher ausgestatteten Pocket-PC bei sich trägt, hat sicher schon mal darüber nachgedacht, den Taschencomputer zum virtuellen Fotoalbum zu machen. Mit kostenlos erhältlichen Programmen (Freeware) wie Diashow lassen sich die im Pocket-PC gespeicherte Fotos bequem verwalten, organisieren und natürlich auch anschauen.

Das Programm präsentiert die zum Pocket-PC übertragenen Bilder wahlweise im Vollbild oder mit Kurzbeschreibungen. Das Tempo des Bildwechsels lässt sich bequem einstellen. Außerdem hilft Diashow auch bei der Auswahl der zu präsentierenden Bilder, die in den Formaten JPG, BMP, GIF oder PNG vorliegen dürfen. Das Programm gibt es gratis in Downloadbereichen wie www.chip.de.