Wenn zwei Wörter oder Begriffe durch ein reguläres Leerzeichen getrennt werden, kann Microsoft Word sie in unterschiedlichen Zeilen, im ungünstigsten Fall aber sogar auf unterschiedlichen Seiten platzieren. Im normalen Fließtext kein Problem. Doch manchmal gibt es Wörter, die unbedingt zusammen stehen sollen, etwa Firmen- oder Eigennamen.

In diesem Fall empfiehlt sich das geschützte Leerzeichen: Durch das gleichzeitige Betätigen von [Strg], [Shift] und [Leerzeichen] lässt es sich eingeben. Danach erscheint zwar ein kleiner Kreis auf dem Bildschirm, der allerdings beim Ausdruck durch ein Leerzeichen ersetzt wird. Auf diese Weise miteinander verbundene Wörter trennt Word niemals.