Windows übernimmt gewöhnlich wenige Sekunden nach dem Einschalten die Kontrolle. Das unentwegte Rattern der Festplatte zeugt von der regen Aktivität im Hintergrund: Da werden jede Menge Programme gestartet und Dateien geladen. Wer gerne etwas genauer wüsste, welche Programme und Gerätetreiber im einzelnen geladen werden, kann Windows dieses Geheimnis jederzeit entlocken.

Dazu im Start-Menü die Funktion Ausführen auswählen und msconfig eingeben. Danach erscheint ein undokumentiertes Konfigurationsmenü. Hier können PC-Benutzer nicht nur den Inhalt der verschiedenen Systemdateien einsehen, sondern auch gezielt Korrekturen an den Startbedingungen vornehmen.