Besonders wichtige Funktionen haben die Macher der Textverarbeitung auf die Funktionstasten [F1] bis [F12] gelegt. Das Problem: Kaum ein Word-Benutzer kann sich die Belegung der Sondertasten merken. Zumal jede Funktionstaste mehrfach belegt ist und bei gleichzeitigem Betätigen von [Strg], [Alt] oder [Shift] jeweils andere Funktionen aktiviert.

Da hilft nur eine praktische Übersicht weiter. Auf Wunsch präsentiert Word im unterem Fensterbereich eine nützliches Funktions-Menü. Dazu im Menü Extras die Funktion Anpassen wählen und im Register Symbolleiste die Option Funktionsanzeige aktivieren. Bei Betätigen von [Strg], [Alt] oder [Shift] lassen sich die entsprechenden Funktionen nachlesen.