Eigentlich meint es Outlook nur gut: Unnötig erscheinende Zeilenumbrüche in einer E-Mail entfernt das Programm oft automatisch – und verändert so das vom Absender vorgesehene Layout.

Immerhin erscheint oberhalb der E-Mail-Nachricht ein entsprechender Hinweis. Ein Klick darauf, und Outlook präsentiert die E-Mail in der ursprünglichen Ansicht, ohne entfernte Zeilenumbrüche. Wer sich von Outlook nicht bevormunden lassen möchte, kann den Service auch zentral abschalten. Dazu im Menü Extras die Funktion Optionen wählen, danach Einstellungen. Anschließend auf E-Mail-Optionen klicken und die Option Zusätzliche Zeilenumbrüche in Nur-Text-Nachrichten entfernen deaktivieren.

1 Antwort
  1. nang
    nang sagte:

    Das hat mich schon ewig gestört, aber nie genug, um mich selbst darum zu kümmern.
    Danke!

Kommentare sind deaktiviert.