Tricks bei Auktionen

Wer in Online-Auktionshäusern wie eBay oder Ricardo erfolgreich sein und sich durchsetzen will, muss mitunter zu Tricks greifen. Einer ist: Sich nicht scheuen, auch krumme Beträge zu bieten. Anstatt in einer Auktion ein glattes Gebot wie 10 Euro abzugeben, empfiehlt es sich, krumme Beträge wie 10,03 Euro einzugeben. Das kann durchaus helfen, denn so überbietet man automatisch alle Mitstreiter, die aus reiner Gewohnheit einen glatten Betrag wie 10 Euro eingegeben haben.

Wichtig: Dieser Trick funktioniert selbst dann, wenn der Mindestbetrag beim Erhöhen bei 50 Cent oder 1 Euro liegt: Einfach 52 Cent oder 1,02 Euro mehr bieten. Dieser Kniff ist vor allem kurz vor Ende einer Auktion besonders effektiv.

Scroll to Top