Windows XP Professional geht auf Nummer Sicher und reserviert rund 20 Prozent der Netzwerk-Bandbreite für Qualitätskontrollen. Nur macht das in den meisten Netzwerken und bei DSL-Verbindungen keinen Sinn. Datentransport und Surfvergnügen werden unnötig ausgebremst. Deshalb einfach abschalten: Dazu im Start-Menü die Funktion Ausführen aufrufen und gpedit.msc eingeben.

Anschließend der Reihe nach auf Computerkonfiguration, Administrative Vorlagen, Netzwerk und QoSPaketplaner klicken. Reservierte Bandbreite einschränken mit rechter Maustaste klicken, bei Eigenschaften die Einstellung Aktiviert auswählen und als Bandbreitenlimit den Wert 0% eintragen. Nach einem Neustart ist das gesamte Netzwerk schneller.

  1. Thomas
    Thomas sagte:

    Hallo,
    Ist es dann nicht sinnvoller, den QoS-Dienst gleichzu deinstallieren?
    Greez Thomas