Zeit-Stempel auf elektronischen Briefen

Jeder Computer hat eine eingebaute Uhr. Und die sollte immer möglichst akkurat gehen. Denn eine falsche Uhrzeit im Rechner kann zu Verwirrungen führen: Die Zeitangaben bei gespeicherten Dokumenten könnte zum Beispiel nicht stimmen. Doch während das nur den eigenen Rechner betrifft, kann eine falsche Uhrzeit auch andere durcheinander bringen.

Dann nämlich, wenn eine abgeschickte E-Mail den Zeitstempel des eigenen Rechners bekommt. Geht die Uhr völlig falsch, kann es passieren, dass die E-Mail beim Empfänger nicht richtig einsortiert wird. Damit könnte die E-Mail der unmittelbaren Aufmerksamkeit des Empfängers entgehen. Eingestellt wird die Uhrzeit durch Doppelklick auf die Uhrzeit in der Taskleiste.

"Die 50 besten Office-Tipps"

Kostenloses eBook

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds
15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top