Digitale Fotoapparate bieten heute immer höhere Auflösungen. Das Problem: Dadurch wächst das Volumen der Bilddateien. Wer die digitalen Schnappschüsse per E-Mail verschicken möchte, sollte jedoch durchaus auf den Umfang achten. Denn zu voluminöse E-Mail sind unhandlich und werden von vielen Mail-Providern sogar zurück gewiesen.

Nicht jeder muss extra zu Foto-Software greifen: Das neue Outlook 2003 rechnet Digitalfotos auf Wunsch automatisch klein. Dazu einfach nach dem Einfügen der Bilder in die Anlage auf „Anlageoptionen“ klicken. Anschließend das gewünschte Bildformat auswählen und Outlook reduziert Bildgröße und Speicherbedarf.