Digitale Fotoaufnahmen haben viele Vorteile. Einer ist, dass man die Bilder recht schnell per E-Mail versenden kann. Sofern die Aufnahmen aber mehreren Leuten gezeigt werden sollen, empfiehlt es sich, ein virtuelles Fotoalbum anzulegen. Bei Anbietern wie http://www.pixum.de oder http://www.ofoto.de lassen sich kostenlos solche virtuelle Fotoalben einrichten. Hier steht genügend Speicherplatz zur Verfügung, um selbst große Bildmengen hochzuladen.

Das Hochladen der Fotos ist einfach und komfortabel: Der Benutzer wählt die gewünschten Fotos aus und überträgt sie dann per Datenleitung auf den Server. Ofoto bietet sogar einige Bearbeitungsmöglichkeiten, so lassen sich die Bilder verfremden, rote Augen entfernen oder auch Filter anwenden. Nicht ganz so komfortabel wie in einem Fotoprogramm, aber immerhin.

Alle Fotoalben bieten die Möglichkeit, Freunde oder Verwandte einzuladen. Sie bekommen dann eine E-Mail und können die Alben anschauen. So ist sichergestellt, dass nicht jeder in den Fotos herum blättern kann (es sei denn, man macht sie ausdrücklich öffentlich).

1 Antwort
  1. manderla-hobby
    manderla-hobby sagte:

    Hi,

    vielleicht kannst du mir helfen – ich suche ein fotoalbum – mit einer eigenen Domain wo viele bilder hochladen können – sich aber auf der Domain anmelden müssen – ähnlich wie in einem Forum – weißt du ob es so was gibt?
    Liebe Grüße
    Claudia

Kommentare sind deaktiviert.