Der Windows Explorer von Windows XP präsentiert die in einem Ordner gespeicherten Fotos auf Wunsch in einer praktischen Miniaturansicht. Dazu zuerst den gewünschten Ordner und anschließend um Menü Ansicht die Option Miniaturansicht auswählen. Ideal, um sich einen Überblick über die gespeicherten Fotos zu verschaffen.

Wer auf die gleichzeitig präsentierten Dateinamen jedoch verzichten kann, klickt den Ordner am besten bei gleichzeitig gedrückter [Shift]-Taste an. Die Dateinamen verschwinden augenblicklich. So passen mehr Bilder gleichzeitig auf den Bildschirm.

Windows merkt sich diese Einstellung für den betreffenden Ordner dauerhaft. Um die Bilder im Ordner wieder mit Dateinamen zu zeigen, kurz einen anderen Ordner auswählen und anschließend wieder mit [Shift] anwählen. Auf diese Weise lassen sich die Dateinamen beliebig ein- und ausschalten.