Das neue Outlook 2003 verfügt über einen eingebauten Spam-Schutz: Trudelt eine E-Mail im HTML-Format ein, werden eventuell in der Nachricht verlinkte Bilder nicht mehr automatisch nachgeladen. Aus gutem Grund: Spam-Versender bekommen auf diese Weise ungewollt einen Hinweis, dass die E-Mail-Adresse benutzt wird. Sie werden die Adresse danach ganz sicher nicht aus dem Verteiler streichen. Bei E-Mails, die garantiert bedenkenlos gelesen werden können, lassen sich die Grafiken durch einfachen Mausklick auf den Platzhalter für die Grafik nachladen.

Dazu einfach mit der rechten Maustaste auf den Platzhalter klicken und Bilder downloaden auswählen. Bei einer seriösen Absenderkennung lässt sich auch die Option Absender zur Liste sicherer Absender hinzufügen auswählen. Outlook lädt dann in Zukunft bei diesem Absender die Bilder automatisch nach. Sind alle Absender der Domäne willkommen, etwa alle mit der Kennung einer Firma, kommt auch die Option Domäne zur Liste sicherer Absender hinzufügen in Frage.