wmg-logo

Wer häufig mit seinem Notebook unterwegs ist, weiß: Die im Akku gespeicherte Energie ist wertvoll und meist viel zu rasch aufgebraucht. Um die Laufzeit des Akkus zu optimieren, sollten Notebook-Benutzer in der Systemsteuerung doppelt auf Leistung und Wartung klicken und dort Energieoptionen auswählen. Hier lässt sich bequem festlegen, wie sich das Notebook bei längeren Arbeitspausen verhalten soll.

Wer schrittweise Display, CPU oder Festplatten abschaltet oder drosselt, kann Energie sparen – und länger mit dem Notebook arbeiten. Wichtig sind die Einstellungen für Batteriebetrieb. Jeder kann bequem festlegen, nach wie vielen Minuten Windows zu Energiesparmaßnahmen greifen soll. Wichtig: Die Korrekturen speichern.