Die Systemwiederherstellung ist eine sehr praktische Funktion von Windows XP. So mancher Softwarefehler lässt sich dadurch auffangen. Doch auch wenn Windows zum Teil von selbst Wiederherstellungspunkte setzt, sollten Sie ebenso dafür sorgen, dass die Wiederherstellungsdateien auf dem aktuellen Stand sind.

Daher regelmäßig, vor allem vor der Installation eines größeren Programms oder einer Hardware einen Wiederherstellungzeitpunkt setzen! Sollte das System nach einer Installation mal spinnen, lässt sich der alte Zustand problemlos wieder herstellen. Allerdings kennt die Systemwiederherstellung natürlich auch Grenzen; versehentlich gelöschte Dateien lassen sich mit ihr nicht wieder beleben….