Je enger es in der Taskleiste wird, desto kleiner werden die einzelnen Symbole in der Taskleiste dargestellt. Unangenehme Nebenwirkung: Der Schaltflächentext wird einfach abgeschnitten. Lediglich drei kümmerliche Fortsetzungspunkte deuten im Extremfall an, dass das noch nicht alles ist, was die Schaltfläche wohl noch zu sagen hat.

Bewegen Sie den Mauszeiger auf eine der Schaltflächen und warten Sie etwa eine Sekunde. Und siehe da: Windows blendet die komplette Beschriftung der Schaltfläche ein. Bei Symbolen, die Windows in einer Gruppe in der Taskleiste zusammengefasst hat, öffnen Sie mit einem Mausklick zunächst die Gruppe und zeigen dann auf einen der Einträge im Menü; auch jetzt bekommen Sie die komplette Beschriftung zu lesen.