Mitunter wird es ganz schön eng auf der Taskleiste. So eng, dass man die Symbolunterschriften gar nicht mehr lesen kann. Spätestens jetzt sollten Sie der Taskleiste mehr Freiraum gönnen.

Heben Sie dazu die Fixierung der Taskleiste auf und setzen Sie den Mauszeiger auf die obere Außenkante der Leiste; der Mauszeiger nimmt dadurch die Form eines Doppelpfeils an. Mit gedrückter Maustaste können Sie nun die Höhe oder Breite (wenn die Taskleiste am rechten oder linken Rand platziert ist) einstellen. Ist die gewünschte Größe erreicht, lassen Sie die Maustaste wieder los.

Die Taskleiste lässt sich auf maximal die Hälfte des Bildschirms erweitern. Wodurch allerdings nicht die Symbole und Schriften vergrößert werden. Allerdings hat man dadurch mehr Platz, um Einträge aufzunehmen (bei einer horizontalen Taskleiste) oder größere Teile der Beschreibung zu sehen (bei der vertikalen Taskleiste).