Wenn Sie ein Fenster maximieren, nimmt es fast den gesamten Bildschirm ein. Aber es geht sogar noch größer – zumindest bei den meisten Anwendungen Probieren Sie es aus: Öffnen Sie ein beliebiges Ordnerfenster – beispielsweise den Ordner Eigene Dateien und drücken Sie die Taste [F11].

Das Fenster nimmt nun wirklich fast den gesamten zur Verfügung stehenden Platz ein. Hierzu blendet Windows alle nicht benötigten Elemente einfach aus, beispielsweise die Titelzeile, die Bildlaufleisten, den Fensterrahmen – ja sogar die Taskleiste von Windows am unteren Bildschirmrand muss dem Riesenfenster weichen. Um wieder zum normalen Fenster zurückzukehren, drücken Sie einfach erneut die [F11]-Taste.