Es gibt einige Bildschirmschoner, die lassen sich nach Ihren individuellen Bedürfnissen gestalten: Sie können die Anzahl der umherflatternden Figuren oder Grafiken festlegen, das Tempo vorgeben oder manchmal auch Texte eingeben, die am Bildschirm erscheinen sollen.

Nachdem Sie einen Bildschirmschoner ausgewählt haben, klicken Sie auf die Befehlstaste “Einstellungen”. Ist der Schoner nicht veränderbar, erscheint eine entsprechende Meldung oder die Schaltfläche “Einstellungen” ist gleich von vorneherein deaktiviert. Versuchen Sie es in diesem Fall mit einem anderen Schoner. Im Dialogfeld “Eigenschaften von Bildschirmschoner” können Sie – je nach Schoner – verschiedene Komponenten des Bildschirmschoners verändern.

Enthält der Schoner Text, können Sie hier einen flotten Spruch eintragen und diesen ansprechend formatieren. Besteht der Bildschirmschoner aus Motiven, kann man die Anzahl der Motive und die Geschwindigkeit, mit der sie über den Bildschirm huschen sollen, bestimmen.