Tastenkombinationen sind zwar praktisch, manchmal aber auch etwas nervig. Das gleichzeitige Drücken der [Shift], [Alt] und [Strg]-Tasten beispielsweise endet schon fast in Tastenakrobatik. Aber es geht auch einfacher: Lassen Sie die Tasten einfach einrasten. Möglich machen es die Eingabehilfen von Windows. Sie erreichen diese über die Systemsteuerung (“Start > Systemsteuerung”), die Kategorie “Eingabehilfen” und das gleichnamige Symbol.

Öffnen Sie das Symbol mit einem Doppelklick und wechseln Sie ins Register “Tastatur”. Dort sehen Sie einen Bereich “Einrastfunktion aktivieren”. Schalten Sie diese Option ein und schließen Sie das Fenster mit “OK”. Im Infobereich der Taskleiste sehen Sie nun ein zusätzliches Symbol. Es zeigt Ihnen den aktuellen Status der [Shift], [Alt] und [Strg]-Taste an. Drücken Sie eine dieser Tasten, “rastet” die Taste ein und das entsprechende Feld im Zusatzsymbol ist markiert. Erst ein erneuter Druck auf die entsprechende Taste löst diese wieder.

Durch fünfmaliges Drücken der [Shift]-Taste können Sie die Einrastfunktion übrigens ausschalten bzw. erneut aktivieren.