Der Verzicht auf den Doppelklick ist für Anfänger und Neueinsteiger zwar schön und gut; „alte Hasen“ werden den Doppelklick aber sicherlich vermissen. Das ist auch kein Wunder, schließlich geht das zweimalige Klicken nach mehrjähriger Window[Strg]-Erfahrung praktisch in Fleisch und Blut über. Sollte Ihnen die Bedienung per Einzelklick daher nicht zusagen, können Sie jederzeit wieder zum „guten alten“ Doppelklick zurückkehren.

Öffnen Sie dazu einen beliebigen Ordner und rufen Sie den Menübefehl „Ansicht > Ordneroptionen“ auf. Nun wechseln Sie – falls nicht bereits geschehen – in das Register „Allgemein“. Wählen Sie dort die Option „Öffnen durch Doppelklick (Markieren durch einfachen Klick)“. Schließen Sie das Dialogfeld per Mausklick auf „OK“. Ab sofort arbeitet Windows wieder wie früher: Um eine Datei zu markieren, genügt ein einfacher Mausklick, um sie zu öffnen, klicken Sie doppelt auf die Datei.