Windows XP bringt zahlreiche Tools mit, die sich nicht oder nur auf Umwegen starten lassen. Eigentlich schade, denn die Programm liefern zahlreiche Informationen oder bieten interessante Einstellmöglichkeiten. Wenn man weiß wie, lassen sich aber auch diese so genannten Konsolenutilities ausführen. Dazu über Start > Ausführen das Eingabefeld zum Starten von Programmen aufrufen und einen der nachfolgend aufgeführten Namen eingeben – schon zeigt sich das jeweilige Programm.




Eingabe        Programm



cleanmgr       Datenträgerbereinigung



dxdiag         DirectX-Diagnoseprogramm



certmgr.msc    Zertifikat-Manager



ciadv.msc      Indexdienst



compmgmt.msc   Computerverwaltung



diskmgmt.msc   Datenträgerverwaltung



eventvwr.msc   Ereignisanzeige



fsmgmt.msc     freigegebene Ordner



lusrmgr.msc    Lokale Benutzer und Gruppen 	



               (XP Professional)



ntmsmgr.msc    Wechselmedienverwaltung



perfmon.msc    Leistungsmonitor



services.msc   Diensteverwaltung