Bei der ganzen Klickerei ist es schnell passiert, dass man eine oder zwei Dateien versehentlich markiert. Das macht aber gar nichts, denn die Markierung lässt sich genauso schnell wieder entfernen: Um die Markierung einer Datei wieder aufzuheben, halten Sie die [Strg]-Taste gedrückt und klicken auf die markierte Datei. Die restlichen Markierungen bleiben erhalten.

Verschieben, kopieren, umbenennen

Das Arbeiten mit Dateien und anderen Objekten nimmt naturgemäß den größten Teil der Leistungsmöglichkeiten von Windows ein. Sie können mit Dateien wirklich alles machen: Sie können sie mit der Maus verschieben oder kopieren, löschen, umbenennen oder die Attribute ändern und vieles mehr. Die wichtigsten Dateioperationen kennen Sie dabei sicherlich schon: Zuerst die zu bearbeitende Datei (oder den Ordner, oder gleich mehrere Objekte) markieren und danach per Kontextmenü oder über das Menü Bearbeiten den entsprechenden Befehl auswählen. Alternativ können Sie auch die Objekte mit der Maus bewegen. In jedem Fall aber gibt es einige Besonderheiten zu beachten, damit die Arbeit mit den Dateien nicht in Frust ausartet.