Dateien, die auf einer CD-ROM gespeichert sind, lassen sich problemlos auf Festplatte oder Disketten kopieren. Völlig unbemerkt werden aber auch die Datei-Attribute dieser Dateien kopiert. Und das hat Folgen: Da auf einer CD-ROM gespeicherte Dateien gewöhnlich über ein gesetztes “Schreibgeschützt”-Attribut verfügen; dieses Attribut wird mitkopiert, so dass sich auch die Kopien der CD-ROM-Dateien ohne weiteres weder löschen noch bearbeiten lassen. Das Schreibschutz-Attribut muss daher erst aufgehoben werden, bevor man “normal” mit den betreffenden Dateien arbeiten kann. Markieren Sie dazu die ursprünglich von einer CD-ROM stammenden Dateien. Danach aktivieren Sie über die Tastenkombination [Alt][Ü] das Dialogfeld “Eigenschaften” und deaktivieren die Option “Schreibgeschützt”.