Es gibt nicht nur Festplatten und Diskettenlaufwerke. Neben Festplatten sind vor allem CD-ROM-Laufwerke, Wechseldatenträger, Bandlaufwerke, magneto-optische und viele andere Laufwerke für den PC erhältlich. Die Auswahl ist riesig, und damit Sie von vornherein erkennen können, um was für einen Laufwerktyp es sich bei dem einen oder anderen Laufwerk handelt, hat Windows vorgesorgt. Werfen Sie doch mal einen Blick auf die Symbole für die verschiedenen Laufwerke. Jeder Laufwerktyp erhält in Windows XP ein eigenes Symbol.

Um einen Überblick der Laufwerke Ihres Computers zu erhalten, klicken Sie doppelt auf das Symbol „Arbeitsplatz“ der Arbeitsoberfläche. Jedes installierte Laufwerk wird durch ein eigenes Symbol repräsentiert, so dass Sie auf einen Blick Diskettenlaufwerke, Festplatten, CD-ROM-Laufwerke und Wechsellaufwerke voneinander unterscheiden können.