Windows XP bringt einige Neuerungen mit, die Ihnen helfen, sich – auch ohne eigens installierten Virenscanner – effektiver gegen E-Mail-Viren zu schützen. Da der gesamte E-Mail-Verkehr von Windows mit dem Programm „Outlook Express“ abgewickelt wird, können Sie die Sicherheitseinstellungen für E-Mail auch in diesem Programm vornehmen.

Starten Sie Outlook Express (zum Beispiel über den entsprechenden Eintrag im „Start“-Menü) und wählen Sie aus dem Menü „Extras“ den Punkt „Optionen“; dort wechseln Sie in den Reiter „Sicherheit“. Mit den Einstellungen, die Sie auf dieser Seite treffen können, haben Sie die Möglichkeit, sich effektiv gegen E-Mail-Viren zu schützen. Vor allem die Option „Speichern oder Öffnen von Anlagen, die möglicherweise einen Virus enthalten könnten, nicht zulassen“ sorgt dafür, dass E-Mail-Viren kaum noch Chancen haben, sich auf ihrem PC einzunisten.