Die „Home Edition“ von Windows XP hat eigentlich alles an Bord, was man so für den Computer-Alltsag braucht, bringt für Netzwerk-Nutzer aber einen großen Nachteil mit: Eine Anmeldung an Windows 2000 oder NT-Domänen ist nicht möglich; unter Windows 98/Me, ging das erstaunlicherweise noch problemlos.

Sie müssen nun aber nicht die „Professional Edition“ kaufen, um in ihrem Netzwerk arbeiten zu können. Der Trick ist ganz einfach: Besorgen Sie sich die kostenlosen „PowerToys“ für Windows XP und starten Sie das Programm „TweakUI“. Im Bereich „Logon“ finden Sie einen Eintrag „Autologon“. Aktivieren Sie hier die Option „Log on automatically at system startup“ und machen Sie die Eingaben in die entsprechenden Felder. Danach beenden Sie „TweakUI“ und starten den Rechner neu. Künftig sollte beim Start von Windows automatisch die Anmeldung an der Netzwerk-Domäne erfolgen – vorausgesetzt natürlich, die Ordner sind dafür entsprechend freigegeben.