Mit Hilfe der Ordner von Windows XP lassen sich weitaus mehr Informationen abrufen als in den Windows-Vorgängerversionen. Insbesondere Multimedia-Informationen kann Windows XP sehr übersichtlich darstellen. Öffnen Sie dazu einen Ordner mit Bildern oder Musikdateien und wählen Sie aus dem Menü „Ansicht“ den Befehl „Details“.

Danach klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Titelleiste der Spalten. Aus dem Kontextmenü können Sie nun auswählen, was an Informationen angezeigt werden soll.

Interessant ist auch noch eine andere Auswahl der Sicht: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich der Dateiliste und wählen Sie den Befehl „Symbole anordnen nach > In Gruppen anzeigen“. Je nachdem, welcher Spaltentitel gerade aktiviert ist, teilt Windows die Dateien in verschiedene Gruppen ein; beim Spaltentitel „Name“ zum Beispiel nach dem Anfangsbuchstaben des Dateinamens, beim Spaltentitel „Geändert am“ in verschiedene Zeiträume („letzten Monat, vor zwei Monaten“ etc.).