Ein Bild sagt bekanntlich mehr als Tausend Worte. Das kann ein Foto sein – oder ein Diagramm. Was viele Benutzer von Microsoft Word nicht wissen: Niemand muss extra zu einem Grafikprogramm greifen, nur weil ein Diagramm in den Text eingefügt werden muss. Word verfügt serienmäßig über einige Zeichenfunktionen. Um ein Diagramm in den Text einzubauen, einfach im Menü „Einfügen“ die Funktion „Schematische Darstellung“ auswählen. Anschließend die Art des Diagramms bestimmen und mit „OK“ bestätigen.

Anschließend erscheint das ausgewählte Diagramm, das sich nun nach Belieben verändern oder erweitern lässt. So kann der Benutzer nicht nur Begriffe eintragen und formatieren, sondern das Diagramm auch farblich gestalten oder bei Bedarf erweitern. Zu diesem Zweck blendet Word automatisch die „Zeichnen“-Leiste ein (meist im unteren Fensterbereich), die jede Menge Zeichenfunktionen anbietet. Die Grafik wird im Text gespeichert.