Bildschirmschoner zeigen in Arbeitspausen unterhaltsame Animationen oder ansprechende Bilder. Was viele nicht wissen: Unter Windows XP lässt sich mit wenig Aufwand auch ein eigener Bildschirmschoner zusammenstellen. Dazu mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle des Desktops klicken und die Funktion “Eigenschaften” auswählen. Danach das Register “Bildschirmschoner” anklicken und im Auswahlfeld “Bildschirmschoner” die Option “Diashow eigener Bilder” auswählen.

Anschließend noch den Ordner bestimmen, aus dem die Bilder bezogen werden sollen. Windows XP präsentiert die dort gespeicherten Bilder nacheinander. Auf Wunsch kommen dabei auch verschiedene Überblendeffekte zum Einsatz. Wie lange die einzelnen Bilder zu sehen sein sollen lässt sich bequem in der Konfiguration einstellen, ebenso verschiedene andere Optionen, etwa wie groß die Bilder erscheinen sollen.