Windows bietet eine praktische und durchaus leistungsfähige Suchfunktion an: Sie verbirgt sich hinter dem “Start”-Menü in der Funktion “Suchen”. Wer jedoch ohnehin gerade mit dem Windows-Explorer arbeitet, kann sich den Umweg über das “Start”-Menü sparen. Dazu mit der rechten Maustaste den zu durchsuchenden Ordner anklicken und die Funktion “Suchen” auswählen (oder die Taste [S] drücken). Das Suchfenster erscheint danach auf dem Bildschirm.

Praktisch: Windows öffnet die Suchfunktion automatisch mit dem angeklickten Ordner als Basis. Windows durchsucht gezielt den mit der rechten Maustaste ausgewählten Ordner sowie alle untergeordneten Ordner. Ansonsten lassen sich dieselben Selektionskriterien vornehmen wie sonst auch.